Inhalt: Aktive Mitglieder Mitglieder und ihre Aufgaben

Vereinsrechtliche Aufgaben

Kassenprüfer_Innen

Die Kassenprüfer_innen werden von der Mitgliederversammlung für 4 Jahre gewählt.

Sie kontrollieren die Verwaltung der Finanzen des Vereins und prüfen, ob das Vermögen des Vereins entsprechend der Satzung und den Beschlüssen der Mitgliederversammlung ordnungsgemäß verwendet und verwaltet wurde.

Dabei nehmen sie nach eigenem Ermessen Einsicht in sämtliche Vereinsunterlagen, die sich auf den zu prüfenden Zeitraum beziehen; der Vorstand ist ihnen gegenüber auskunftspflichtig.
Die Kassenprüfer_Innen sind gegenüber der Vorstandschaft im Rahmen ihrer Tätigkeit nicht Weisungsgebunden.

Sie erstatten der Mitgliederversammlung über die Prüfung Bericht; dieser Prüfbericht dient der Mitgliederversammlung als Entscheidungsgrundlage bzgl. der Entlastung des Vorstandes.

Im Fall der Entlastung spricht die Mitgliederversammlung den entlasteten Personen das Vertrauen aus und verzichtet auf nachträgliche Schadensersatzforderungen.

Bild von Klaudia Niepenberg Klaudia Niepenberg
Wohnort: Reutlingen
Bild von Christian Faber Christian Faber
Wohnort: Brüssel
Bild von Reinhard Strenzl Reinhard Strenzl
(Stellvertreter)
Wohnort: Potsdam


Aufgaben Vereinsprojekte

Schule für Playback Theater

Die Schule für Playback Theater ist ein Projekt des Vereins Playback-Theater-Netzwerk e.V. Die Schule für Playback Theater wird durch die Schul-Organisations-Gruppe (SchOG) organisiert und durchgeführt.

Bild von Ariane Ehinger Ariane Ehinger
(Leitung)
Wohnort: Berlin
Bild von Anne Platzbecker Anne Platzbecker
Wohnort: Berlin
Bild von Eva Tuschhoff Eva Tuschhoff
Wohnort: Kassel
Bild von Nadja Akel Nadja Akel
Wohnort: Tübingen
Bild von Sandra Ruete Sandra Ruete
Wohnort: Brüssel
 
 


Zulassungsgremium Trainer_innen

In den letzten Jahren wurden in etlichen intensiven Sitzungen über die Form und die Kriterien für die Zulassung als Trainer_innen an unserer Schule beraten.

Die Mitgliederversammlung hat die Bildung eines Zulassungsgremiums beschlossen, das Portfoliogespräche mit allen Trainer_innen durchführt.

Es wird jeweils
  • 1 Mitglied aus der MV jeweils Jährlich von der MV gewählt
  • 1 Mitglied aus der jeweils aktuellen Schul-Organisations-Gruppe (SchOG) und
  • 1 Mitglied aus dem jeweils amtierenden Vorstand entsendet
Bild von Marianne Tobler Für die Mitglieder
Marianne Tobler
Wohnort:
Bild von Renate Bonn Vertretung
Renate Bonn
Wohnort:Bonn
 
 
Bild von Tobias v. schultheiss Für den Vorstand
Tobias v. Schultheiss
Wohnort:
St. Gallen
Bild von Charlette Auque-Dauber Vertretung
Charlette Auque-Dauber
Wohnort:
Kassel
 
 
Bild von Ariane Ehinger Für die SchOG
Ariane Ehinger
(Leitung)
Wohnort: Berlin
Bild von Eva Tuschhoff Eva Tuschhoff
Wohnort: Kassel
 
 


Netz-Werk-Stadt

Seit 2014 führt der Verein Playback-Theater-Netzwerk e.V. offene Zukunftswerkstätten durch, in denen sich die Teilnehmer_innen mit den Perlen/ den Exzellenzen des Playback-Theaters beschäftigen und weiter an der Entwicklung und Qualität des Playback Theaters arbeiten

Bild von Peter von Schlieben-Troschke Peter
von Schlieben-Troschke
Wohnort: Berlin
 
 
 
 


Webmaster

Die Webmaster gestalten die Internetpräsenz in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand bzw. den Projektbeteiligten und aktualisieren die Seiten mit den neusten Informationen.

Bild von Reinhard Strenzl Reinhard Strenzl
Wohnort: Potsdam
Bild von Gerhard König Gerhard König
Wohnort: Göttingen
 
 

Datenmanagement

Das Datenmanagement verwaltet und pflegt den Datenbestand an Adressen.
Durch die ständige Aktualisierung vom Datenbestand, wie z. B. Adressänderung, Aufnahme bzw. Löschung von Adressen steht dem Vorstand eine verlässliche Datenquelle zur Verfügung.

Die Speicherung, Sicherung und Verwaltung der Daten erfolgt in enger Abstimmung mit dem Vorstand und den Webmastern.

Bild von Ines Materne Ines Materne
Wohnort: Potsdam